Das erste Derby in Tel Aviv

Zum Jahresbeginn 1928 beschlossen die Verbände von Maccabi und Hapoel die Aufnahme der Fußball-Nationalmannschaft von Eretz Israel in die FIFA zu beantragen und den israelischen Fußballverband zu gründen.

Obwohl die beiden Sportverbände Maccabi und Hapoel nur wenige Schritte voneinander ihre Büros unterhielten, war man zunächst nicht an einer Zusammenarbeit interessiert. Im Rahmen eines Treffens zur Gründung der IFA hatten sich die am Gespräch Beteiligten Israel Karmi, Joseph Yekutieli, Uri Nadav und Yula Braun darauf geeinigt, einen nationalen Wettbewerb ins Leben zu rufen. Zudem sollte es zum Kräftemessen zwischen den jeweiligen Teams aus Tel Aviv kommen. Maccabi Tel Aviv, der älteste israelische Fußballverein, sollte auf Hapoel Tel Aviv treffen, der damals durch den Beitritt des Allenby FC in den Hapoel-Verband hervorging.

Derby Tel Aviv

Das Spiel wurde für den 25. Februar 1928 angesetzt und wurde auf dem Sportplatz von Maccabi ausgetragen, der sich an der Straßenecke Chlenov und haAliya befand. Um dieses erste Derby von Tel Aviv zu bewerben, wurden hunderte Plakate an den Schwarzen Brettern und Aushängen in der ganzen Stadt aufgehängt.

Weiterlesen

Advertisements